spot_img
StartNewstickerCSP und Sarissa: Auf der Motek in richtiger Position

CSP und Sarissa: Auf der Motek in richtiger Position

CSP GmbH & Co. KG gemeinsam mit Sarissa GmbH auf der Motek, Halle 3, Stand 3122: Positionserkennung optimiert Qualität im Schraubprozess

CSP und Sarissa: Auf der Motek in richtiger Position

Das Positionserkennungs-Modul von IPM PG basiert auf der Hardware von Sarissa. (Bildquelle: Sarissa GmbH)

Großköllnbach / Stuttgart, 25.09.2015. Die beiden Anbieter CSP und Sarissa präsentieren in diesem Jahr auf der Motek (5. bis 8. Oktober 2015 in Stuttgart) gemeinsam das neueste Modul der Werkerführung IPM PG, eine Positionserkennung für Schraubprozesse. Das Modul basiert auf der Positionserkennungs-Hardware von Sarissa und ist komplett in IPM PG integriert. Es lässt sich damit im Produktionsprozess überprüfen, ob sich ein Schraubwerkzeug in der richtigen Position befindet, bevor der jeweilige Schraubvorgang ausgeführt wird. IPM PG leitet zudem den Mitarbeiter an und zeigt ihm, welche Arbeitsschritte in welcher Reihenfolge durchzuführen sind. „Wir stellen mit dem neuen Modul zur Positionserkennung in IPM PG weitere Poka-Yoke-Elemente bereit, die den Fertigungsprozess nach dem Null-Fehler-Prinzip absichern. Ein Werkzeug wird erst dann freigegeben, wenn es sich in der richtigen Position befindet. Die Software führt die ausführenden Mitarbeiter dabei effizient durch den Produktionsablauf. Für neue Abläufe sind dann keine spezifischen Schulungen mehr erforderlich“, erläutert CSP-Geschäftsführer Mario Täuber die Philosophie der Software.

Mit der Positionserkennung lassen sich unterschiedliche Geräte, Werkzeuge und Anlagen verwalten und anwenden. Grundsätzlich ist IPM PG durchgängig herstellerneutral. CSP und Sarissa zeigen auf der Motek eine schlüsselfertige Lösung an, über die sich die Besucher der Fachmesse informieren können. Der Einsatz der Positionserkennung ist vor allem für besonders sicherheitsrelevante Prozesse konzipiert. Hierzu zählen vor allem die A-klassifizierten Verschraubungen und Bearbeitungspunkte, von denen Leib und Leben abhängen.

Die Positionserkennung von Sarissa arbeitet mit Sensoren, die die exakte Position der Werkzeuge bestimmen. Wird die korrekte Position wieder verlassen, bevor der Vorgang ausgeführt wurde, wird das Werkzeug wieder gesperrt. Qualitätsplaner können für die Arbeitsgänge und einzelnen Arbeitsplätze jeweils Toleranzfenster festlegen, in denen die Position bestätigt wird. Dabei lassen sich auch zwei- und dreidimensionale Räume definieren und messen.

Wichtigstes Merkmal der Werkerführung IPM PG ist die visuelle Anleitung der Mitarbeiter an Arbeitsstationen in der Produktion. Dabei bekommt der Werker am Monitor angezeigt, welcher Arbeitsschritt an der Reihe ist und wie er ausgeführt werden soll. Die Software separiert zusätzlich auch die Arbeitsschritte dergestalt voneinander, dass ein Arbeitsgang erst dann erledigt werden kann, wenn ein vorheriger ordnungsgemäß ausgeführt wurde. Auf diese Weise sparen sich Unternehmen aufwändige Schulungen, sichern gleichzeitig die Qualität der Produkte und schützen sich vor Produktrückrufen und Reklamationsansprüchen.

Einblicke in die Software und die Philosophie der Werkerführung erhalten Interessenten in diesem Video: https://youtu.be/SoUslsG7UI4

Die CSP GmbH & Co. KG wurde 1991 gegründet und ist auf innovative Softwarelösungen für fertigende Unternehmen spezialisiert. Das Unternehmen leistet bei seinen Kunden neben der Implementierung und Anpassung von Standardlösungen auch umfassende Beratung sowie Support. CSP bietet Unternehmen aus allen Branchen ein weitreichendes Dienstleistungsangebot.

CSP hat zahlreiche internationale Referenzkunden in der Industrie. Unter anderem vertrauen BMW Group, Audi, Daimler, MAN, General Motors, Porsche, Volvo, Chrysler, Renault, VW und Bosch auf die Lösungen des Unternehmens.

Firmenkontakt
CSP GmbH
Mario Täuber
Herrenäckerstr. 11
94431 Großköllnbach
09953 / 3006-0
[email protected]
http://www.werkerfuehrung.de

Pressekontakt
Walter Visuelle PR GmbH
Leonie Walter
Rheinstr. 99
65185 Wiesbaden
0611/23878-0
[email protected]
http://www.pressearbeit.de

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Pressedienst
Pressedienst
Laura ist als Junior Marketing Manager bei Business Today Network tätig. Zuletzt machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

TOP ARTIKEL

Über Produktionsleiter.today

Produktionsleiter.today ist eine von fünf Special-Interest-Seiten des Business.today Networks und richtet sich an Produktionsleiter und Entwicklungsleiter. Wir bieten Produktions-Entscheidern aktuelle Konferenzen, Vorträge, Whitepaper und Fachartikel aus den Bereichen Fertigung, Industrie 4.0 und Industrieservice.

Aktuelle Meldungen

OMMAX unterstützt LEA Partners bei Übernahme von easybill

Sorgfältige Analyse der digitalen Wertschöpfungshebel unterstützt Investitionsentscheidung in vielversprechendem...

ACURITY GmbH: Wächter der Produktionssicherheit

in einer zunehmend digitalisierten Welt Fokus Produktionssicherheit: Namenhafte Kunden vertrauen...

Beliebt

Digitalisierungsstrategie entwickeln mit KI & Vorlagen

Digitalisierungsstrategie entwickeln mit DIGITAL BUSINESS NAVIGATOR: Digitalstrategie entwickeln in...

Was kostet ein Maschinentransport? Ein Ratgeber mit Preisrechner

Was sagt die Statistik? Günstige Transporte einer Kompaktmaschine liegen...

Hochstapler erwünscht – Eine Handlungsempfehlung für die Logistik

Auch die Logistik muss sich dem Wandel der Zeit...

Fachportale

© 2023 Business.today Network GmbH. All Rights Reserved.