spot_img
StartNewstickerWie Unternehmen die Umsatzmargen bei App Stores sparen können

Wie Unternehmen die Umsatzmargen bei App Stores sparen können

Wie Unternehmen die Umsatzmargen bei App Stores sparen können

Direkte Umsatzsteigerung, bessere Kundenbindung durch Magento App Connector

München, 15. Juli 2015 – Magevalley, eine Division der Lindenvalley GmbH, E-Commerce Lösungen aus München, veröffentlicht mit seinem Produkt Magento App Connector eine eigenentwickelte Schnittstelle, deren Einsatz für Onlineshops einen bequemen, schnellen, mobilen Kundenservice, direkte Umsatzsteigerungen und eine erhöhte Kundenbindung ermöglicht. Die Betreiber mobiler Applikationen profitieren u.a. von den eingesparten Umsatzmargen von bis zu 40%, die sonst an die App-Stores entfallen.
Unter In-App-Käufen versteht man, dass der Nutzer einer App innerhalb der Anwendung über die Gratisfunktion hinaus zusätzliche Merkmale erwerben kann. Man spricht hier oftmals von einem „Freemium“-Angebot, welches zuerst einmal kostenlos erscheint. Die App kann i.d.R. gratis installiert werden. Wer zusätzliche Inhalte möchte, muss diese kostenpflichtig dazu buchen, kaufen oder abonnieren. Die Zahlungsabwicklung wird innerhalb der App abgewickelt. Von den getätigten Käufen erhalten die Stores, wie Apple oder Google, eine definierte Umsatzmarge (bis zu 40%). Dieses Modell wird von den App-Usern gut angenommen, z.B. für Apps von Verlagen oder der Spiele-Industrie. Für einen entsprechenden Zusatznutzen, einen besonderen Premium-Inhalt, ist der Kunde gern bereit, kleinere Beträge zu bezahlen.

Dieses Umsatzpotenzial können App-Betreiber jetzt für sich ausnutzen, denn die Umsatzmargen der App-Stores lassen sich umgehen. Bei In-App-Käufen sind nur die Kreditkartendaten des Kunden und seine Bankverbindung hinterlegt. Alle weiteren Informationen sind jedoch für den Betreiber nicht einsehbar. Mit dem Magento App Connector umgeht man nicht nur die Gebühren der App-Stores, darüber hinaus werden die wichtigen Stammdaten des Kunden, wie z.B. seine Anschrift und Lieferadresse einsehbar. Der Kauf bleibt nicht mehr anonym.
„Als Magento Shopprofis und leidenschaftliche App-Entwickler war es für uns nur eine Frage der Zeit, das Beste aus Mobile Development undE-Commercezu vereinen“, erklärt Sebastian Schneider, Geschäftsführer der Lindenvalley GmbH aus München. „Wir entwickeln auf Basis der Open-Source-Variante von Magento, der Community Edition.Unser Magento App Connector (API) verschmilzt dasMagentoBackend direkt mit nativen Apps füriOS,Androidund Adobe Air Apps. Die App-Schnittstelle (API) wird an den bestehenden Magento Shop angeschlossen und synchronisiert sämtliche Bestellungen, Waren und Lagerabgleich etc. direkt aus dem Magento Backend.“
Dabei kann man sowohl die Standard-Payment und Shipping-Module vonMagentonutzen, ohne aufwendige Anpassung der Module füriOS,Androidund Adobe AIR, oder man bleibt bei den bisherigen eigenen Payment-Modulen, wie z.B. Payone. Wer noch keinen Magento-Shop hat, kann seine bisherige Shopsoftware auf Magento umrüsten lassen oder sich dabei nur auf den administrativen Backendbereich beschränken.

Besonders attraktiv für Verlagsbranche, Einzelhandel und Gastronomie

In-App-Käufe sind nur für digitale Formate und immaterielle Angebote möglich. Der Kunde bestellt Extra-Features für sein Online-Spiel oder abonniert zusätzliche Artikel in PDF-Form seiner Tageszeitung. Ein Versicherungsanbieter nutzt den App Connector bereits sehr erfolgreich. Das Projekt AppSichern wurde auf Magento Basis realisiert und die Apps über den selbstentwickelten Connector mit dem E-Commerce-System verknüpft.

Bei richtigen Warenlieferungen muss der Anbieter jedoch auf die Adressdaten des Kunden zugreifen können. Möchte man seinen Kunden auch mobil einen bequemen Bestellservice bieten, empfiehlt es sich in eine native App zu investieren. Diese wird an die individuellen Anforderungen zugeschnitten und an den vorhandenen Webshop angeschlossen.
Besonderen Nutzen für den Einsatz seines App Connector sieht Magevalley für drei Branchen:

Große Verlage können Ihre Premium-Inhalte mit der nativen App effektiver und lukrativer an ihre Abonnenten vermitteln. Wer regelmäßig eine Zeitung oder Zeitschrift liest, greift gern mobil per App auf diese Inhalte zu. Die Umsatzmargen über die App-Stores entfallen.

Gastronomie-Betriebe mit Abhol- bzw. Lieferdienst profitieren von der mobilen Verfügbarkeit Ihres Angebots. Bestellungen werden direkt über die eigene Webseite abgewickelt ohne einen Mittler dazwischen schalten zu müssen. Das steigert nicht nur den direkten Umsatz sondern verringert auch die Bürokratie.

Der Einzelhandel mit vielen Stammkunden, die regelmäßig nachbestellen, können mit einer nativen App ihre Kunden schnelleren Service bieten. Mögliche Zielgruppen sind hier z.B. Lebensmittel-Vollsortimenter oder auch der Fachhandel für Tierbedarf oder Babyausstattung.

Mehr Informationen erhalten Sie auf
http://www.magevalley.de/cases/magento-app-connector/

Magevalley, eine Division der Lindenvalley GmbH, ist Spezialist für E-Commerce Lösungen. Das Portfolio des Unternehmens umfasst die professionelle Entwicklung von E-Commerce Lösungen auf der Basis von Magento Software. Zum Kundenkreis zählen Konzerne wie auch kleine Start-Ups. Das Unternehmen mit Hauptsitz in München und Büros in Osteuropa wurde 2010 gegründet und zählt aktuell über 40 Mitarbeiter.

Kontakt
Lindenvalley GmbH
Michaela Finnie
Glückstr. 2
80333 München
089-121 33 276
[email protected]
http://www.lindenvalley.de

Pressedienst
Pressedienst
Laura ist als Junior Marketing Manager bei Business Today Network tätig. Zuletzt machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

TOP ARTIKEL

Über Produktionsleiter.today

Produktionsleiter.today ist eine von fünf Special-Interest-Seiten des Business.today Networks und richtet sich an Produktionsleiter und Entwicklungsleiter. Wir bieten Produktions-Entscheidern aktuelle Konferenzen, Vorträge, Whitepaper und Fachartikel aus den Bereichen Fertigung, Industrie 4.0 und Industrieservice.

Aktuelle Meldungen

WhatsApp für Unternehmen: 7 sinnvolle Einsatzbereiche, die Sie überraschen werden

(Bildquelle: Agentur #Mehr.Wert)Die Zukunft der Kundenkommunikation In einer zunehmend...

Nachhaltige Kunststoffverarbeitung bei Netztal AG

Hans Christoph Vöhringer: Effizienz und Umweltverträglichkeit im Fokus Hans-Christoph VöhringerDie...

Jetzt wird es noch großartiger und noch bunter bei tiSsi®

Gleich zwei Lernturm Neuheiten erwarten und in diesem Sommer...

Beliebt

Digitalisierungsstrategie entwickeln mit KI & Vorlagen

Digitalisierungsstrategie entwickeln mit DIGITAL BUSINESS NAVIGATOR: Digitalstrategie entwickeln in...

Was kostet ein Maschinentransport? Ein Ratgeber mit Preisrechner

Was sagt die Statistik? Günstige Transporte einer Kompaktmaschine liegen...

Hochstapler erwünscht – Eine Handlungsempfehlung für die Logistik

Auch die Logistik muss sich dem Wandel der Zeit...

Fachportale

© 2023 Business.today Network GmbH. All Rights Reserved.