spot_img
StartNewstickerRicoh erweitert Inkjet-Endlosdruckplattform Pro VC60000

Ricoh erweitert Inkjet-Endlosdruckplattform Pro VC60000

Neue Features und Verbesserungen für mehr Leistung und Produktivität

Ricoh erweitert Inkjet-Endlosdruckplattform Pro VC60000

Ricoh hat neue Leistungserweiterungen für seine Inkjet-Endlosdruckplattform Pro VC60000 angekündigt. (Bildquelle: Ricoh Europe PLC)

Ricoh hat ein neues Paket von Leistungserweiterungen für seine leistungsstarke Inkjet-Endlosdruckplattform Ricoh Pro VC60000 angekündigt. Die neuen Funktionen und Erweiterungen helfen Kunden dabei, die Produktivität im Druckbetrieb weiter zu steigern, Zeit und Geld zu sparen sowie ihr Angebotsspektrum weiter auszubauen.

Die neuen Leistungserweiterungen bieten die folgenden Vorteile:

– Eine höhere Druckgeschwindigkeit: Das Drucksystem Pro VC60000 erreicht jetzt eine Produktionsgeschwindigkeit von bis zu 150 Meter/Minute. Damit ist es 25 Prozent schneller als zuvor, gewährleistet jedoch weiterhin eine herausragende Druckqualität. Diese Leistungserweiterung sorgt für eine einzigartige Kombination aus Produktionskapazität und Druckqualität.

– Mehrere Druckmodi/Parken des CMY-Druckkopfs: Kunden, die verschiedene Anwendungen, ob in Vollfarbe oder Schwarzweiß, produzieren möchten, können die Druckkopfmodule am Pro VC60000 einzeln aktivieren. In diesem Fall sperrt das System die Druckkopf-Reihen, die für eine bestimmte Anwendung nicht benötigt werden. Dieses innovative Feature hilft Kunden, die mehr Flexibilität beim Schwarzweiß-Druck möchten.

– Erweiterte Farbsteuerung: Das Drucksystem Pro VC60000 produziert bereits unglaublich satte, kräftige und präzise Farben. Die aktuellen Optimierungen gehen noch einen Schritt weiter. Jetzt haben Kunden die Möglichkeit, spezifisch angepasste Druckkontrollstreifen hinzuzufügen, Sonderfarben zu bearbeiten und Farben sogar dynamisch zu ersetzen. Damit steht eine beeindruckende Flexibilität für Vollfarb-Anwendungen zur Verfügung.

– Optimierte Produktivität und Anwendungsleistung: Mit den neuen RIP- und Druckoptionen steht Kunden beim Verarbeiten, Speichern und Reproduzieren von Anwendungen jetzt ein größerer Funktionsumfang zur Verfügung. Zudem berechnet und berücksichtigt das digitale Front-End des Pro VC60000 nun in Echtzeit Änderungen an den Papierparametern, die sich auf die Bildplatzierung und Qualität auswirken können. Weiterhin können Kunden ein bedruckbares Bogenformat von 20 x 54 Zoll (508 mm x 1371 mm) nutzen. Damit vereinfacht sich der Übergang vom Offset- und digitalen Einzelblattdruck weiter.

Diese neuen Leistungsmerkmale werden ab Frühjahr 2016 zur Verfügung stehen.

„Wie Ricoh in den vergangenen neun Jahren mit seinen Erfolgen im Produktionsdruck gezeigt hat, bauen wir das Leistungspotenzial unserer Technologie-Plattformen kontinuierlich aus“, betont Benoit Chatelard, Vice-President, Production Printing Business Group, Ricoh Europe. „Ricoh weiß, dass seine Kunden und deren Endkunden immer nach neuen Möglichkeiten suchen, um Innovationen einzuführen und sich abzuheben, damit sie den Anforderungen des Marktes gerecht werden und diese noch übertreffen können. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, diese Herausforderung jeden Tag aufs Neue zu bewältigen. Die heutigen Ankündigungen tragen dazu bei, dieses Versprechen zu erfüllen.“

Der Pro VC60000 von Ricoh ist ein hochmodernes Inkjet-Endlosdrucksystem, das den Anwendern erlaubt, ihren Kunden in kürzester Zeit erstklassige und zielgerichtete Produkte zu liefern. Das Drucksystem rationalisiert die Abläufe, so dass Arbeitsschritte eingespart werden können, umfassendere Kosteneinsparungen möglich werden und eine höhere Effizienz bei der Produktion qualitativ hochwertiger Druckanwendungen erzielt wird.

Der Ricoh Pro VC60000 bietet eine maximale Druckgeschwindigkeit von 150 Metern pro Minute. Es erzielt eine Auflösung von bis zu 1200 x 1200 dpi. Dabei reagiert das System so flexibel, dass es möglich ist, kundenspezifische Kampagnen effizient zu produzieren, um variable Kundendaten in Sekundenschnelle zu erfassen, umzuwandeln und zu verwalten. Seine Drop-on-Demand-Druckköpfe passen den Tintenverbrauch intelligent an die Auftragsparameter an. Auf diese Weise lassen sich die Druckkosten senken und eine mit dem Offsetdruck vergleichbare Qualität ausgeben. In Verbindung mit der breiten Palette unterstützter Papiermaterialien haben die Anwender und deren Kunden jetzt mehr Spielraum, um genau das richtige Medium für den richtigen Endkunden auszuwählen.

| Ricoh auf der drupa 2016 |
Ricoh wird auf der drupa 2016 eine breite Palette von Produkten und Dienstleistungen präsentieren, die die Druckdienstleister in die Lage versetzen wird, ihre geschäftliche Neuausrichtung zu beschleunigen. Die ausgestellten Lösungen werden neue Chancen und Wege eröffnen, um zukunftsorientierten Druckdienstleister zu ermöglichen, eine größere Produktivität und Rentabilität zu erzielen. Ebenfalls auf der drupa 2016 vorstellen wird Ricoh sein Drucksystem Pro VC60000. Die weltweit größte Druckmesse findet vom 31. Mai bis zum 10. Juni auf dem Gelände der Messe Düsseldorf statt. Ricoh stellt erneut in Halle 8a aus.

| Über Ricoh |
Ricoh ist ein globales Technologieunternehmen, das seit mehr als 80 Jahren die Arbeitsweise der Menschen zu verändern und zu verbessern. Unter dem Slogan imagine. change. unterstützt Ricoh Unternehmen und Menschen mit Dienstleistungen und Technologien, die zur Innovation anregen, Nachhaltigkeit fördern und das Wachstum beschleunigen. Hierzu zählen Lösungen für das Dokumentenmanagement, IT-Services, Produktionsdruck, Digitalkameras und Industrielösungen.
Die Ricoh Group hat ihren Hauptsitz in Tokio und ist in mehr als 190 Ländern aktiv. Im Geschäftsjahr 2014/15 (Stand: 31. März 2015) hat sie weltweit einen Umsatz von 2,231 Mrd. Yen (ca. 18,5 Mrd. US-Dollar) erwirtschaftet.

Firmenkontakt
Ricoh Europe PLC
Jack Gibson
Triton Street 20
NW1 3BF London
+44 (0)20 3033 3632
[email protected]
http://www.ricoh-europe.com

Pressekontakt
Dörfer/Partner Kommunikations-Gesellschaft mbH
Matthäus Lukassowitz
Arnulfstraße 33
40545 Düsseldorf
0211-52301-26
[email protected]
http://www.doerferpartner.de

Pressedienst
Pressedienst
Laura ist als Junior Marketing Manager bei Business Today Network tätig. Zuletzt machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

TOP ARTIKEL

Über Produktionsleiter.today

Produktionsleiter.today ist eine von fünf Special-Interest-Seiten des Business.today Networks und richtet sich an Produktionsleiter und Entwicklungsleiter. Wir bieten Produktions-Entscheidern aktuelle Konferenzen, Vorträge, Whitepaper und Fachartikel aus den Bereichen Fertigung, Industrie 4.0 und Industrieservice.

Aktuelle Meldungen

Motivation im Change: Waren wir früher alle motivierter?

Motivationsredner Dr. Stephan MeyerFrüher war alles besser, einfacher -...

Einbruchschutz: Mit videoalarm.de unbeschwert den Urlaub genießen

Smarte Alarmsysteme für Immobilien, Häuser und Wohnungen; effektive Sicherheitslösungen...

Hilton bietet Hilton Honors Kreditkarte an

Zusammenarbeit mit der Advanzia Bank für deutsche und österreichische...

Beliebt

Digitalisierungsstrategie entwickeln mit KI & Vorlagen

Digitalisierungsstrategie entwickeln mit DIGITAL BUSINESS NAVIGATOR: Digitalstrategie entwickeln in...

Was kostet ein Maschinentransport? Ein Ratgeber mit Preisrechner

Was sagt die Statistik? Günstige Transporte einer Kompaktmaschine liegen...

Hochstapler erwünscht – Eine Handlungsempfehlung für die Logistik

Auch die Logistik muss sich dem Wandel der Zeit...

Fachportale

© 2023 Business.today Network GmbH. All Rights Reserved.